Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Fachwissenschaftliches Profil

Das neue L2-Modul - Übersicht BfP Kernfach und Komplementfach

Das L2-Modul sieht ab dem SoSe 2010 für Ihre Studienordnung folgende Seminare vor:

  • L2: Sprachlich-kommunikative Entwicklungs-und Aneignungsprozesse (4 SWS / 6 CP)
  • 2 SWS Heterogenität (Literaturwissenschaft)
  • 2 SWS Schreibförderung (Literaturwissenschaft)
  • benotete Klausur, benotete Hausarbeit o. Ä. in einer der beiden Veranstaltungen

 

Hier finden Sie die neuen Studienverlaufspläne

 


Übergangsregelungen ab dem SoSe 2010

Wenn Sie im L2-Modul bereits eines der beiden sprachwissenschaftlichen Seminare (Sprachentwicklung oder Schriftspracherwerb) absolviert haben, wählen Sie in L2 noch ein literaturwissenschaftliches Seminar (Schreibförderung oder Heterogenität). Wenn Sie in Sprachentwicklung oder Schriftspracherwerb bereits eine benotete Teilleistung erworben haben, brauchen Sie in dem literaturwissenschaftlichen Seminar nur noch eine aktive Teilnahme.

 

Wenn Sie im L2-Modul bereits beide sprachwissenschaftliche Seminare (Sprachentwicklung und Schriftspracherwerb) absolviert haben, benötigen Sie in L2 kein weiteres Seminar mehr und das Modul ist abgeschlossen.

 

Bei Fragen zur Umstrukturierung des L2-Moduls und den Übergangsregelungen wenden Sie sich bitte zunächst an die Studienfachberater Tobias Lachmann oder Kristine Tschierschky.